Emotional verkrüppelt

Hat man es von zu Hause nicht gelernt, dann fällt es einem schwer sich an etwas zu gewöhnen. Die Eltern prägen einen schon sehr und geben einem wahnsinnig viel mit auf den Weg oder sie geben einem gerade nicht viel mit auf den Weg, weil sie sich mit einem nicht viel beschäftigt haben. Was ist, wenn die Eltern einem nie gezeigt haben, wie man mit seinen Gefühlen umgeht? Was ist, wenn sie einem nie gesagt haben, dass sie einen mögen? Was ist, wenn sie nie einen in den Arm genommen haben? Was ist, wenn man Zärtlichkeiten und Emotionen nie gezeigt bekommen hat? Was ist, wenn man nie ein eomtionales Leben gezeigt bekommen hat?
Woher soll man selber wissen, dass man das nicht kann, wenn es einem nie vorgelebt wurde? Wie sollte man wissen, dass da einem etwas fehlt?
All diese Schwierigkeiten offenbar sich einem jungen Menschen, der gerade durch die Pubertät gezwungen wird, sich mit seinen Gefühle auseinader zu setzen. Gefühle, für die er kein Ausdrucksmittel kennt. Diese Gefühle sind Dinge, die einen überwältigen, weil man nicht weiß, was sie sind und was sie sollen. Vor allem weiß man nicht, wie man damit umgeht. Wie auch? Wenn die die Eltern nie über so etwas gesprochen haben?
Was geschieht mit dem jungen Menschen, wenn er in einer solch emotional kargen Umwelt aufgewachsen ist? Er ist emotional verkrüppelt.
Jeder würde nun sagen, dass er sich dann irgendwelchen Freunden anvertrauen sollte, aber wie soll er dies anstellen? Er kennt es nicht dies mitzuteilen und hat keine Ahnung, wie er dies in Worte fassen soll.
Aber was geschieht solchen Menschen?
Sie haben nie gelernt ihre Gefühle auszudrücken, aber möglicherweise finden sie ein Instrument um ihre Gefühle Ausdruck zu verleiehn, beispielsweise durch Kunst oder Musik. Sie wissen nicht, was sie da machen, aber sie fühlen sich danach besser, da sie ein Ventil für ihre Emotionen haben. Aber das alte Problem ist nicht weg!
Sollte sich diese Person verlieben, wie soll sie wissen damit umzugehen? Wie soll sie der anderen Person das mitteilen, wenn sie nicht weiß, wie man Gefühle mitteilt. Zumeist wirken solche Personen gefühlslos und versteinert, aber wie sollen sie auch gefühlvoll erscheinen, wenn sie nicht damit umgehen können? Wenn sie nicht wissen, was diese Dinge in ihnen sind und sie nicht wissen, wie sie damit umzugehen haben.
Aber sollte so ein Mensch es schaffen eine Beziehung zu führen, so stellt dies eine große Herausforderung für ihn und seinen Partner da. In einer Beziehung geht es stets um Gefühle und wie soll er diese mitteilen? Er kennt es nicht, aber es ist für eine Beziehung unabdingbar, dass man diese mitteilt. Wenn diese Person einen sehr verständnisvollen und gefühlvollen Partner hat, der ihm wirklich versucht zu helfen, dann passiert etwas wunderbares.
Die Person werden ihre ganzen Emotionen deutlicher und sie kann sie artikulieren, so dass sie sich Stück für Stück von ihnen befreien kann. Sie bilden für ihr  keine so große Last mehr und sie fühlt sich freier. Natürlich ist es für ihr nicht einfach die Gefühle zu äußern und sicherlich braucht sie von Zeit zu Zeit einen Stupser sie von sich geben, aber sie lernt es. Aber weiterhin geschieht etwas anderes. Sie kann ihre Gefühle ihrem Partner mitteilen, aber es existieren nach wie vor große Hemmung es anderen Leute mitzuteilen, somit entsteht eine große Abhängigkeit zu dieser einen Person.
Sollte man sich trennen, hat dieser Mensch wieder das gleiche Problem wie zuvor. Er wäre nun in der Lage sich seiner Gefühle bewusst zu werden und sie auszudrücken, aber nicht gegenüber jedem. Also sucht der jenige nach einem anderen Ventil, um nun die Dinge, die er nun als Gefühle klassifzieren kann, auszulassen.
Aber sehr vermutlich ist diese Person sehr dankbar, dass ihr jemand gezeigt hat, was es heißt Gefühle zu haben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedanke, Gefühl, Mensch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Emotional verkrüppelt

  1. Notos schreibt:

    Diesen Artikel finde ich bemerkenswert. Eine Freundin brachte mich darauf. Bemerkenswert, weil ich einmal jemandem erzählte, ich hätte eine Ahnung und eine Sehnsucht von etwas, das ich eigentlich nicht beschreiben kann. Gefühle.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s