Sich im Spiegel sehen

Manchmal stehe ich vor dem Spiegel. Minutenlang und betrachte mich einfach selbst. Soweit ist das Ganze nicht ungewöhlich, aber ich bin dabei nackt. Kein Stück Stoff verhüllt in diesem Moment meinen bleichen Körper und ich betrachte mich von Hals bis zu den Füßen. Ich sehe meine Schultern, welche mir in diesem Moment breiter vorkommen als sonst, erkenne das Dreieck welches sie mit meinem Becken beschreiben. Meine Arme wirken etwas dünn, aber es stürrt mich nicht. Selbst wenn sie wie Streichhölzer wirken, so weiß ich doch, dass große Kraft ihnen innewohnt. Ich sehe meine Brust, meine Brustwarzen, wie sie wie übergröße Flecken auf meiner hellen Haut liegen. Ich kann das Ende meiner Rippen erkennen, sehe wo sie enden und stelle fest, dass ich zwischen Rippen und Becken deutlich schlanker bin. Mein Bauch ist eher der eines Waschbärs, was mich aber nicht stört. Ein paar Haare vom Bauchnabel ausgehend weisen den Weg in meinen Scharmbereich, welches rasiert ist und blank vorliegt. Mein Penis liegt schlaff auf meinen Hoden, welche wie kleine Kugeln links und rechts hervorlugen. Meine Oberschenkel wölben sich stark empor und es ist zu erkennen, dass sie einem ständigen Training ausgesetzt sind.  Auch meine Waden zeichnen sich deutlich hinter meinem Schienbein ab und die Füße sind lang und breit und bieten mir einen sicheren Stand.

Wie ich mich so im Spiegel betrachte, denke ich schon manchmal, dass das ganz gut ausschaut. Oder wie ich das immer formuliere: „Ich bin schon ein Schnittchen.“

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sich im Spiegel sehen

  1. Kiira schreibt:

    Hihi. „Ich bin schon ein Schnittchen“ gefällt mir. Nur weiter so!🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s